• Rudolf Diesel, Erfinder des Dieselmotors, 1895
  • Albert Einstein, Erfinder der Relativitätstheorie, 1905-1915
  • Max Planck, Schöpfer der nichtklassischen Physik, 1900
  • Otto Lilienthal, Erfinder des Flugzeugs, 1891
  • Philipp Reis, Erfinder des Telefons, 1861
  • Carl Benz, Erfinder des Autos, 1886
  • Rudolf Diesel, Erfinder des Dieselmotors, 1895
  • Albert Einstein, Erfinder der Relativitätstheorie, 1905-1915
  • Max Planck, Schöpfer der nichtklassischen Physik, 1900
  • Otto Lilienthal, Erfinder des Flugzeugs, 1891
  • Philipp Reis, Erfinder des Telefons, 1861

Die Röntgenstrahlen - Kurzinfo

RöntgenBriefmarkePortraitRöntgenMünze1995aWilhelm Conrad Röntgen (* 1845 Remscheid-Lennep, † 1923 München), der Entdecker der nach ihm benannten Röntgenstrahlen, experimentierte 1895 auf der Uni Würzburg mit einer Kathodenstrahl-Röhre aus Glas, um elektrische Entladungen bei hoher Spannung zu untersuchen. Da leuchtete ein außen liegender Fluoreszenzschirm auf, obwohl kein Licht aus der Röhre kam! Seine Hand geriet zwischen Röhre und Leuchtschirm. Da, was war das? Er sah die Knochen seiner Hand auf dem Schirm! Die Knochen sauber getrennt vom Gewebe! Bei der Entdeckung war sicherlich Kommissar Zufall im Spiel.

Aber jetzt begann der analytische Geist Röntgens zu arbeiten. Schon sechs Tage später hatte er die erste Veröffentlichung der Testergebnisse fertig: Über eine neue Art von Strahlen, die er X-Strahlen nannte. Er beschrieb die Eigenschaften dieser kurzwelligen elektromagnetischen Strahlen und die Apparatur so umfassend, dass die neue Diagnosemethode bereits ein Jahr später angewandt werden konnte.

Seine Entdeckung hat unser aller Leben verändert: es gibt sehr viele Anwendungsgebiete, nicht nur in der Medizin: Computertomografie, Röntgenmikroskopie, Röntgenastronomie, Werkstoffprüfung, Biologie, Physik….Er wurde mit Recht der allererste Nobelpreisträger 1901.

Du möchtest mehr über die Erfindung und ihren Entdecker wissen? Dann findest Du hier noch mehr Informationen:

Die ganze Geschichte

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. April 2011 um 15:35 Uhr